Spielpläne aus dem Hans im Glück Hazienda Wettbewerb

aufbereitet von Günther Rosenbaum

Im Sommer 2006 veranstaltete der Hans im Glück Verlag einen Wettbewerb, bei dem es darum ging mit dem Spielplan-Generator ein Haziendaplan zu generieren, zu testen und dann an HiG einzusenden.

Der Wettbewerb ist längst beendet und wir möchten nun einige der interessanten Einsendungen für die Nachwelt erhalten und euch allen zum Testen und Spielen anbieten! Drei dieser Pläne kann man übrigens auch bei YUCATA.DE online spielen - probiert es einmal aus!

Auch auf http://www.spielbyweb.com/index.php kann man Hazienda spielen. Dort ist es sogar möglich, mit dem Spielplan-Generator erzeugte Pläne hochzuladen und dann dort auf diesem Plan zu spielen! Ausserdem gibt es dort eine ganze Reihe von Beispielplänen von anderen Mitspielern!

Wollt ihr die Pläne zum Spielen verwenden, so müsst ihr den Hazienda Spielplan-Generator installieren, die Spielplandateien (*.haz) herunterladen, ausdrucken und zusammenkleben,. Wir haben darauf verzichtet, die fertigen PDF-Dateien direkt abzulegen, da sie viele Megabytes groß sind.

Die Reihenfolge der Pläne ist rein zufällig und soll keinerlei Bewertung darstellen ...


Neues Land (von Patrik R., für 2/4 Personen)

In dieser Variante bekommen die Erntechips eine neue, zusätzliche Bedeutung.

Neues Land Neues Land
click to enlarge

DOWNLOAD

Es werden folgende Zusatzregeln verwendet:

Die Erntechips erhalten eine zusätzliche Funktion:

Sie lassen sich auf ein freies Spielplatzfeld Pampa setzen und zählen als NEUTRALES Land (also für alle Mitspieler mit angrenzenden eigenen Landplättchen) sowohl bei der Berechnung des Einkommens bei einer Markterschließung als auch bei der Zwischen- und Schlusswertung bezüglich der Landketten. Sind alle Erntechips auf dem Spielplan eingesetzt (entweder als Erntechip oder als neue Landschaft), können sie analog der normalen Regeln versetzt werden.

Um das Versetzen zu verhindern, kann eine Hazienda auf einen Erntechip (wenn er als Land eingesetzt wurde) platziert werden. Damit bleibt dieser stationär und kann nicht mehr verschoben werden. Bei Wertungen verdoppelt sich auch hier analog dem Grundspiel der Wert aller anschließenden Landketten.


Crossing Mountains (von Maja K., für 2-4 Personen)

Ein fast symmetrische Spielplan mit einer Kreuzstruktur:

Crossing Mountains Crossing Mountains
click to enlarge

DOWNLOAD


Crucible (Joe C., für 2 Personen)

Hier ein kleinerer Spielplan für 2 Personen mit modifizierten Regeln.

Crucible Crucible
click to enlarge

DOWNLOAD

Es werden folgende Zusatzregeln verwendet:

Startaufstellung:

Jeder Spieler startet mit:

Regeln:


Bunny (Georg L., für 2-5 Personen)

Dieser Plan hat gewisse Ähnlichkeiten mit dem symmetrischen Originalplan, hat aber eine besondere Note:

Bunny Bunny
click to enlarge

DOWNLOAD


12-teiliges Puzzle (Hans-Jürgen B., für 3-5 Personen)

Eine sehr hübsche Idee wurde von Hans-Jürgen eingesendet:

Er hat ein Puzzleteil konstruiert, von welchem man (bis zu) 14 identische Kopien ausdruckt. Anschließend legt man eine geeignete Anzahl dieser Puzzleteile zu einem großen Spielplan zusammen!

Der folgende Spielplan ist aus 12 identischen "Puzzleteilen" zusammengesetzt:

Puzzle Puzzle Puzzle
click to enlarge

DOWNLOAD

Ein einzelnes Puzzleteil, bestehend aus 19 Haziendafeldern, sieht folgendermaßen aus:

Puzzle Puzzle
click to enlarge

DOWNLOAD

Hier noch zwei Beispiele, jeweils mit einem Strukturbild, mit dem man nachvollziehen kann, wie der große Plan aus den Puzzleteilen zusammengesetzt wurde, und dem Ergebnis:

12-teiliges Beispiel:

Puzzle Puzzle


10-teiliges Beispiel:

Puzzle Puzzle


Feliz Navidad (Hans im Glück Verlag, für 2 Personen)

Dies ist kein Spielplan aus dem Wettbewerb, sondern er wurde zu Weihnachten 2005 vom Hans im Glück Verlag selbst als kleines Geschenk entworfen; auch hier werden die Regeln etwas modifiziert.

Feliz Navidad Feliz Navidad
click to enlarge

DOWNLOAD

Regeländerungen:

Material

Vorbereitung

Auf die 3 Wasserfelder wird je ein 1er Wasserplättchen gelegt. Jeder Spieler bekommt 8 Land- und 4 Tierkarten auf die Hand und 20 Pesos. Es beginnt der Spieler, der am kürzesten vor Weihnachten Geburtstag hat.

Ablauf

Die Regeln von Hazienda bleiben bis auf folgende Änderungen bestehen: Es gibt keine Zwischenwertung. Der Tierstapel muss also nicht geteilt werden. Das Spiel endet, sobald alle Tierkarten vom Stapel gezogen wurden. Die Punkte für angeschlossene Märkte werden verdoppelt (1 Markt: 2 SP, 2 Märkte: 6 SP, 3 Märkte: 12 SP, etc).


Südlicher Teil von Südamerika(Rainer E., für 3-5 Personen)

Eine echte Landkarte als Vorlage für einen Haziendaplan zu wählen ist sehr originell - ob dies auch zu gut spielbaren Plänen führen würde, sei mal dahingestellt.

Hier ein schönes Beispiel vom "südlichen Teil Südamerikas":

Südamerika Südamerika
click to enlarge

DOWNLOAD

Erläuterungen von Rainer:

Der vorliegende Spielplan stellt den südlichen Teil Südamerikas dar.

Zentral liegt Argentinien mit den Städten (=Märkten) Salta, Cordoba, Buenos Aires und Comodoro Rivadavia von Nord nach Süd). Benachbart die Länder Chile (Städte: Antofagasta, Santiago, Valdivia und Punta Arenas), Bolivien, Paraguay (Städte: Concepcion und Asuncion), Brasilien (Städte: Sao Paulo und Porto Alegre) und Uruguay (Stadt: Montevideo). Des weiteren sind folgende Binnengewässer auf dem Plan zu finden: Salar de Atacama, Mar Chiquita, Lago de Rincon del Bonete, Lago General Carerra.


Damit möchten wir es erst mal bewenden lassen - probiert die Pläne einfach einmal aus oder modifiziert sie nach Euren eigenen Ideen.

Viel Spaß dabei wünschen euch der Hans-im-Glück Verlag und die Westpark-Gamer!

Kommentare lesen/eingeben

2006, Westpark Gamers